Projektbeschreibung

Projekt 001
Symmetrie – ein Phänomen mit Tiefe
Phase: Vorschlag
1. Zyklus
  • Projektstart: 03.09.2015
  • Bewerbungsschluss: 30.10.2015
  • Projektleitung: Marc Sauerwein
Symmetrie - ein Phänomen mit Tiefe
  • Mathematikdidaktische Fragestellung
    Das Verständnis von Symmetrie eröffnet Zugang zur Tiefe in der Mathematik. In welcher Art und Weise kann eine Gruppe von MathematiklehrerInnen in Zusammenarbeit mit der Mathehematikdidaktik anhand des Themas Symmetrie eine Unterrichtspraxis entwickeln und durchführen, die grundlegende Ideen der höheren Mathematik aufgreift?

  • Kurzbeschreibung / Zielstellung
    In der Mathematik gibt es neben einzelnen scheinbar isolierten Themenbereichen auch themenübergreifende Phänomene, wie z.B. das der Symmetrie. Das Projekt möchte der Frage nachgehen, wie Unterricht gestaltet werden kann, der das Konzept der Symmetrie stärker in den Fokus rückt. Dabei sollen Lehrkräfte gemeinsam mit der Mathematikdidaktik ihren Unterricht analysieren und gezielt weiterentwickeln.

  • Rahmendaten Unterricht
    Die Unterrichtseinheiten werden für den gymnasialen Unterricht in Mittel- und Oberstufe entwickelt. Sie sollen dort zunächst den bestehenden Unterricht ergämzen und auf Dauer weiterentwickeln.

  • Projektteilnehmer
Bild von Marc Sauerwein

Marc Sauerwein / Projektleitung

Universität Bonn
Doktorand
Bild von Henning Mattes

Henning Mattes

Clara-Schumann-Gymnasium Bonn
StR.
Bild von Malte Mink

Malte Mink

Otto Kühne Schule
Lehrer
Bild von Vera Sixt

Vera Sixt

Beethoven-Gymnasium
Lehrerin
Bild von Jan Lechtenberg

Jan Lechtenberg

Marie Kahle Gesamtschule
Lehrer für Mathematik und Physik
Bild von Fabian Hof

Fabian Hof

Otto-Kühne-Schule Godesberg
Lehrer
Bild von Dorothea Bade

Dorothea Bade

Otto-Kühne-Schule Bad Godesberg
Studienrätin i.E.

  • Hintergrund
    Eine Schulbuchanalyse der Serien Lambacher Schweizer, Neue Wege und Elemente der Mathematik zeigt, dass das Thema Symmetrie in aller erster Linie als ein Thema der Geometrie verstanden wird. Dieses Verständnis von Symmetrie wollen wir erweitern. Zudem wird Symmetrie vorwiegend als Eigenschaft eines Objekts betrachtet und weniger als Werkzeug zur Lösung konkreter mathematischer Probleme und Fragen. Das allerdings kann das Verständnis von Symmetrie grundsätzlich verändern.
Bild von Marc Sauerwein
Fertige Unterrichtseinheiten

Fertige Unterrichtseinheiten

Erfolgreich abgeschlossene Projekte

Zu den Unterrichtseinheiten
Eigenes Projekt vorschlagen

Eigenes Projekt vorschlagen

Sie erkennen in Ihrem Unterricht mathematikdidaktische Fragen und Entwicklungsmöglichkeiten. Sie möchten ein Projekt vorschlagen? Schreiben Sie uns!

Zum Projektvorschlag
Passwort vergessen?

Geben Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten Ihr Passwort in Kürze per E-Mail.

Bitte Überprüfen Sie Ihr E-Mail-Konto für den Bestätigungslink.
Schließen
Bevor Sie sich für das Projekt bewerben, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren
Sie sich für math-il.de
Passwort vergessen?
Schließen
Schließen